RBW erfolgreich mit 4 Teams in Longwy (F)

Am Samstag gegen 4:30 Uhr machte sich der RBW Tross mit über 70 Personen bei Dauerregen auf, in das 3-stündig entfernte Longwy Frankreich.Je näher sich die RBW Teams (U15 weiblich, U18 weiblich, U16m und U19m) dem Ziel näherten, ließ der Regen nach. Auf der Strecke konnte man aber die Folgen der Unwetter von den Vortagen verfolgen.Welch logistischer Aufwand so eine Unternehmung mit sich bringen, zeigte sich vor Ort, als der Staff wortwörtlich seine Zelte aufschlug. Bestens präpariert waren die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Turnier gelegt. U19 Der KO-Modus bei den Jungs-Teams verzieh keine Fehler, so schaltete das U19-Team Ihre Gegner

U14 des TSV erneut deutscher Meister

Am Wochenende 11. / 12. Mai wurden die deutschen Meisterschaften der U14, aufs Neue in Heidelberg vom Gastgebenden TSV Handschuhsheim, ausgetragen. Bereits am Samstag in der Gruppenphase zeigten die Junglöwen erneut ihre Dominanz mit einem Punkteverhältnis von 204:0. Den ersten Gegenversuch kassierten sie am Ende im Finale gegen Frankfurt SC1880. Nach einem Spielstand von 24:7 dürfen sich die Handschuhsheimer erneut „Deutscher U14-Meister“ nennen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!   Spieler*innen der SG Heidelberger RK / RC Worms konnten leider in den oberen Rängen nach einer etwas unglücklichen Gruppenphase nichts mehr ausrichten, aber wir hoffen, dass die Teilnahme an der DM

RBW U14 & U15 zu Besuch in Cambridge

Der gesamte 34-Mann-Spielerkader der U14 Auswahl, sowie 15 Mädchen der U15, machten sich, mit Trainer- & Betreuerstab, bereits am Mittwochabend auf den langen Weg nach Cambridge. Empfangen wurden wir vom Shelford Rugby Club. Kaum angekommen, begann auch schon das sehr gut durchgeplante und organisierte Programm der Gastgeber. Mit einem Besuch der Cambridger Altstadt und einem Abstecher ins Zoologische Museum wurde der Nachmittag mit einer Punting Tour inklusive Lunchpaket, bei typisch englischem Wetter, abgerundet. Am Donnerstagnachmittag traf man sich auf dem Gelände der Shelford Peacocks. Gemischt mit den Jungs aus Shelford wurde das Kennenlernen mit einem Spiel einfach gemacht.Das Eis war

U15 Tour nach Hannover leider abgesagt

Leider musste heute, wenige Stunden vor der Abfahrt nach Hannover, die Fahrt abgesagt werden. Aufgrund verletzungs- und vor allem krankheitsbedingter Ausfälle, haben sich die Trainer und Betreuer der U15 schweren Herzens dazu entschieden die Reise nicht anzutreten. Der eigentliche Kader von 12 Spielerinnen ist bis heute morgen auf unter 8 gesunken. Wir wünschen allen Gute Besserung und eine schnelle Genesung!

RBW U15 Mädchen starten in die neu gegründete 7er Liga

Am vergangenen Samstag fand das 1. Turnier für die Auswahl der U15 Mädchen in Wiedenbrück statt. Unter den neuen Trainern Friedrich Radetzki und Lukas Schneider war es für einige der Mädchen das erste 7er Turnier überhaupt. In der Vorrunde konnte die Mannschaft mit einem 26:7 Sieg gegen SG Köln/Bonn und einem 35:14 Erfolg gegen die GRRLS aus Berlin ihre Gruppe für sich entscheiden. Im Halbfinale traf unsere U15 auf die Gastgeber aus Wiedenbrück. Leider mussten sich die Mädchen mit einer 17:0 Niederlage geschlagen geben und zogen dadurch ins „kleine“ Finale um Platz 3 ein. Dort wartete erneut die SG Köln/Bonn.

Deutsche Meisterschaften weiblich 2024

Liebe Landesjugendsprecher,  das sind die Termine für die Deutschen Meisterschaften weiblich in 2024:  15er U15 DM: 6. April 2415er U18 DM: 13./14. April 247er U15 DM der Vereine: 15. Juni 247er U18 DM der Vereine: 15. Juni 247er U15 DM der Landesverbandsmannschaften: 16. Juni 247er U18 DM der Landesverbandsmannschaften: 16. Juni 24Deutsche Schulmeisterschaften U15 / U18 (7er): 11. Juni 24 Die Ausschreibungen für die Veranstalter und für die Anmeldungen sind derzeit in Bearbeitung. Wenn jemand sich für die Veranstaltung dieser DMs bewerben möchte, kann er/sie sich gerne bei mir, Martin oder Silke melden. Hinweis: die 7er DM der Vereine und

Neuerungen im Antidoping-Kampf

Am 15. November 2023 hat RBW-Vorstandsmitglied Markus Hirsch, RBW-Antidoping-Beauftragter, an einer Informationsveranstaltung und Schulung des Landessportverbandes Baden-Württemberg e.V. in Stuttgart teilgenommen. Hier berichtet er über Neuerungen im Antidoping-Kampf: Sichtkontrolle bei MinderjährigenBei den unter 16-Jährigen gab es bisher keine Sichtkontrolle (also dass jemand dabei ist, wenn die Probe abgegeben wird). Dies wird jetzt geändert. Jedoch ist dann zusätzlich eine Vertrauensperson dabei. Damit ist es die gleiche Vorgehensweise wie schon bisher bei den 16- bis 18-Jährigen. Grundsätzlich darf zum Schutz der minderjährigen Athlet/innen keine Kontrolle ohne die Anwesenheit Dritter stattfinden.  Änderungen an der Verbotsliste AllgemeinesUm nicht versehentlich ein dopingrelevantes Medikament zu bekommen,

Saisonstart 2023-2024

Am vergangenen Wochenende sind nahezu alle RBW-Auswahlmannschaften offiziell in die neue Saison gestartet. Wie auch schon in den vergangenen Jahren hat der RBW währenddessen eine Eltern-Informationsveranstaltung durchgeführt. Die Mannschaften nutzen den Saisonstart zur intensiven Vorbereitung auf den ersten Vergleichswettkampf der Saison, der bereits am kommenden Wochenende im Grenznahen Strasbourg stattfinden soll. Dort sind Spiele gegen die Auswahlmannschaften von Strasbourg Alsace Rugby geplant. Das Elterninformationsangebot wurde auch in diesem Jahr wieder von Elmar Menold geleitet und hauptsächlich von den Eltern der vielen neu in das Kadersystem aufgenommen Spielerinnen und Spieler wahrgenommen. Die Präsentation ist hier [LINK] zum nachlesen hinterlegt. Wir freuen

Die RBW-Kader bereiten sich auf die kommende Saison vor

Der Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW) hat seine besten Talente der Altersklassen U14 bis U18 zum Leistungssport-Sommercamp im Landesleistungszentrum auf dem Gelände des Heidelberger Ruderklubs eingeladen, das zum 27. Mal in Folge vom RBW-Hauptsponsor SAS Institute gefördert wurde. Zu Beginn der fünf trainingsintensiven Tage in der letzten Ferienwoche, begrüßten Thomas Maier von SAS Institute und die für die Jugendarbeit des Verbandes Verantwortlichen, Caroline Trost, Ben Merdes, Elmar Menold und Landestrainer Jan Ceselka, rund 70 hoch motivierte Jugendliche. Diese bereiteten sich in den folgenden Tagen mit großem Spaß auf die anspruchsvollen Aufgaben der Saison 2023/24 vor, in der alle RBW-Teams die im Vorjahr

Delegationsreise nach Montpellier

Übergabe des RBW-Balls an Vertreter der Stadt Montpellier und der Metropole nach einem Training der Nationalmannschaft von Samoa. Die Übergabe erfolgte im Rahmen einer Delegationsreise der Stadt Heidelberg nach Montpellier, bei der Oberbürgermeister Würzner und Bürgermeister Delafosse die Intensivierung der Verbindungen im Bereich des Sports vereinbarten. [Text: CT / Foto: privat ]