RBW Frauen und Herren bei den Eaast Haguenau7s

am vergangene Wochenende war wieder viel Rugby Sport geboten. Die Frauen 7er Nationalmannschaft und auch das Herren Development Team waren bei den Eaast Haguenaus7s. Dort mussten sie sich unter anderem gegen Teams aus Australien, Neuseeland und Frankreich unter Beweis stellen.RBW Vereine stellten in beiden Kader viele Spielerinnen und Spieler der Nationalmannschaften. Am Ende belegten die Frauen Platz 4, bei den Herren reichte es nur auf Platz 6. [ Text: BM – Foto: CAH ]

SG HRK/RKH/RCW ist deutscher U18 Meister im 15er Rugby!

SG HRK/RKH/RCW besteht gegen SG United Berlin und wird Deutscher Meister U18 2024 Der Rahmen des letzten und entscheidenden Spiels, der deutschlandweiten Spielrunde in der Altersklasse U18 von Rugby Deutschland war im wahrsten Sinne des Wortes „meisterlich“. Beide Teams zeigten tolle Leistungen und so entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, das bis Mitte der 2. Halbzeit spannend blieb. Die SG HRK/RKH/RCW war von Beginn an druckvoll und legte den Ball bereits nach 4 Minuten im Berliner Malfeld ab. Berlin blieb weiter unter Druck und so konnte die SG HRK/RKH/RCW bereits 10 min später nach einem direkt gefangenen Kick im Malfeld die

Stellenausschreibung Bundesstützpunktleiter / Landesleistungssportdirektor (m/w/d)

Der Rugbyverband Baden-Württemberg und Rugby Deutschland suchenab sofort einen Bundessstützpunktleiter /Landesleistungssportdirektor (m/w/d) Rugby Deutschland ist der Dachverband von 14 deutschen Rugby-Landesverbänden, denen mehr als 140 Vereine angehören. Der Verband hat seinen Sitz in Heidelberg. Rugby Deutschland bietet Ihnen das richtige Umfeld, Ihre Fähigkeiten in einer abwechslungsreichen Tätigkeit bei einem olympischen Spitzensportverband unter Beweis zu stellen und an herausfordernden Aufgaben zu wachsen. Wir erwarten hohes Engagement, zeitliche Flexibilität und ein freundliches, verbindliches Auftreten. Ihre Aufgaben Als Bundesstützpunkleiter (w/m/d) fallen Ihnen insbesondere folgende Aufgaben bzw.Verantwortlichkeiten zu: Ihre Kenntnisse Wir erwarten von Ihnen folgendes Anforderungsprofil: Unser Angebot Wenn Sie unserem Anforderungsprofil entsprechen und

Alle Ämter kompetent besetzt

Mitgliederversammlung des RBW wählte Edeltraut Holek und Guntram Hacker zu Ehrenmitglidern Der Rugby-Verband Baden-Württemberg, das sind 21 Vereine mit 3110 Mitgliedern, hat seine Ordentliche Mitgliederversammlung am 27. April 2024 im „Haus des badischen Sports“ in Karlsruhe durchgeführt. Nachdem der RBW-Vorsitzende Claus-Peter Bach die 33 Anwesenden, darunter die Ehrenmitglieder Heinz Reutlinger und Helmut Rohr, begrüßt hatte, hieß Geschäftsführer Michael Titze vom Badischen Sportbund Nord die Repräsentanten des baden-württembergischen Rugbysports herzlich willkommen und betonte die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen BSB und RBW. Matthias Bechtel, der neue Vorsitzende der Jugendorganisation von Rugby Deutschland, überbrachte die herzlichen Grüße des neuen RD-Präsidenten Michael Schnellbach, der in

Neuer Partner des RBW: Die Discipulus Reisebusunternehmen GmbH

Die Discipulus Reisebusunternehmen GmbH aus Heidelberg und der Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW) haben Anfang April 2024 eine Partnerschaft vereinbart. Die Auswahlmannschaften des Verbandes werden auch künftig in Bussen des Partners transportiert, und die Discipulus Reisebusunternehmen GmbH wird den RBW als Sponsor unterstützen. Discipulus (= Lateinisch, zu deutsch: Der Schüler) wurde 1985 von Hans-Werner Schüler gegründet und fährt seither die Rugby-Mannschaften des RBW, des damaligen Deutschen Rugby-Verbandes und etlicher Heidelberger Vereine. 1998 wurde das Unternehmen von Stefan Hansen übernommen, der auch zwei Rugby-Omnibusse in Betrieb genommen hat, mit denen die National- und Auswahlteams zahlreiche Länderspiel-Reisen unternommen haben. 2022 trat David Lutz als

U18 RBW-Auswahlspieler in der Natio erste Hürde für die U18 EM genommen

Zur Vorbereitung auf das erste Qualifikationsspiel für die U18 EM versammelten die Landestrainer des RBW und Hessen – Jan Ceselka und Sammy Füchsel – in Ihrer Funktion als U18 Natio-Coaches ihren Kader zur 3-tägigen Vorbereitung in Heidelberg. Mit den Erfahrungen aus dem deutsch-polnischen Jugendaustausch der vergangenen Jahre, war man auf die Spielweise des Gegners bestens vorbereitet. Gegen die physische Spielweise der Polen war in den Gedrängen und Rugs wenig zu gewinnen. So war klar, dass man den „Polen-Riegel“ nur mit schnellem Spiel über die Außen durchbrechen konnte. Genau diese Spielweise führte in der ersten Halbzeit zu einer schnellen Führung unseres

Der Rugby-Verband Baden-Württemberg trauert um Dieter Hanf

Dieter war dem Rugby-Sport eng und in vielfältiger Weise verbunden; er engagierte sich im RBW sehr erfolgreich als U16-Trainer der Jungs und U18-Trainer der Mädchen sowie später als Jugendwart. Dieter war mit seiner offenen, herzlichen und kommunikativen Art als Förderer der Athletinnen und Athleten sehr geschätzt. Der sportliche und kulturelle Austausch mit Vereinen und Auswahlmannschaften aus aller Welt lag ihm sehr am Herzen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren und sind in diesen schweren Stunden in Gedanken bei seiner Familie.

Neuer Partner des RBW: O6, 2 – Sport-Physio-Reha Mannheim

Das von Sebastiano Olivieri geführte Therapiezentrum Sport-Physio-Reha Mannheim, das seine schicken Praxisräume in O6,2 in den Quadraten hat, und der Rugby-Verband Baden-Württemberg haben Ende März 2024 eine langfristig angelegte Partnerschaft vereinbart, die den Auswahlspielerinnen und Auswahlspielern des Rugby-Verbandes zugute kommen wird.  Das Therapiezentrum O6,2 mit Zulassungen für die Berufsgenossenschaft und alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen betreut seit 30 Jahren Spitzensportler im Amateur- und Profisport. Das große Leistungsspektrum ist durch zahlreiche DOSB-Zertifikate im Hochleistungssport belegt und wird durch eine enge Zusammenarbeit mit qualifizierten Sportärzten, Chirurgen und Orthopäden in der Metropolregion Rhein-Neckar, zum Beispiel mit den RBW-Partnern Dr. Andreas Klonz und Dr.

RBW nimmt am diesjährigen RD-Jugendcamp in Heidelberg teil 

Mit den Osterferien begann das RD-Jugendcamp für die Landesverbände und es hatte so einiges im Programm.   Mit dem Ziel, dass junge Nachwuchstalente (zwischen 14 und 18 Jahren) sich über sechs Tage mit ihrer persönlichen, aber auch kulturellen und gemeinschaftlichen Weiterentwicklung beschäftigen können, stand zu Beginn des Camps gleich ein Leistungstest an.  Während der gesamten Woche waren Mitarbeiter von Rugby-Deutschland in den Ablauf des Camps involviert, um den Jugendlichen Einblicke in Leistungssport-Strukturen zu gewähren, aber auch in außersportlichen Aktivitäten und Workshops zur Jugendbildung ein bestmögliches Umfeld zur Weiterentwicklung zu bieten.  So standen neben Sprinttestungen, 1600 m Lauf und Rugby Einheiten auch Workshops